Mann Sein

Mann Sein auf der Suche nach Orientierung. Sich auf den Weg zu machen, auf deinen individuellen Weg, das möchte ich mit meinem Mann Sein dir vermitteln und dich ein Stück deines Weges begleiten.

Mann Sein bedeutet für uns nicht, irgendeinem Ideal das gerade „In" ist zu entsprechen, sondern in uns, unsere einzigartige individuelle Art zu spüren, sie zu entwickeln und sich selbst zu lieben.

Das ist die Herausforderung, der wir uns stellen müssen, um Mann zu Sein. Du hast den Abenteurer in dir sterben lassen, um irgendjemandem, oft unserer Mutter nicht weh zu tun. Dabei hast du übersehen, dass du dir selbst am meisten wehgetan hast und dadurch dich selbst verloren hast.

 

Mann Sein lernen wir nur unter Männern, sie initiieren uns zu unserm Mann Sein, sie geben uns unseren Namen.
Deine brennendsten Fragen im Inneren werden dir von den Männern, mit denen du unterwegs bist beantwortet. Denen du dich öffnest und die in dein Herz sehen dürfen, um dich zu erkennen und dich mit dir zu feiern.

Im Leben knüpfen wir Männer oft unsere Entwicklung an die Freigabe unserer Mutter, Frau oder Freundin, in der Angst sie nicht zu verlieren. Wir bemerken nicht, dass gerade durch die Vorwürfe, die wir daraus in uns wachsen lassen, wir es sind, die uns innerlich von den Frauen entfernen.
Die Entwicklung von Männern und die Entwicklung von Frauen sind wie die Flügelschläge eines Vogels. Nur wenn beide sich entwickeln, wird der Weg harmonisch wie der Flug eines Vogels.

Jeder Mann trägt in sich nicht nur männliche Anteile, sondern auch weibliche Anteile. Ebenso trägt jede Frau männliche und weibliche Anteile in sich.
Du kannst im Außen nur deinen Mann leben, wenn du tief in ihm verwurzelt bist und du dich auch auf deine weiblichen Anteile einlassen kannst, ohne die Angst deine Männlichkeit dadurch zu verlieren.
Unser mangelndes Selbstwertgefühl treibt uns zu immer stärkerer Orientierung an äußeren Erfolgszielen. Das Authentische, das uns als Mann ausmacht geht dabei verloren. Wir verlieren das Äußere z.B. unseren Arbeitsplatz, gehen zugrunde, da dadurch in uns unsere innere Leere zum Vorschein kommt.

Daraus ergibt sich für mich der Weg:

Sei du selbst. Entdecke deine eigene innere Männlichkeit. So wird die Anziehung durch die Frau, die ihre Weiblichkeit entwickelt, immer größer. So als würden Magneten immer mehr an Kraft gewinnen.
Dieses Bewusstsein zu spüren, das Wissen um deine eigene Wahrheit verbunden mit dem entschlossen Willen diese Wahrheit zu leben, macht dich authentisch.
Ich selbst bin nicht am Ende meines Weges, ich freue mich auf jedes Abenteuer, das noch kommen mag auf meinem Weg im Leben.
Und ich freue mich auf jeden Mann, der mitgeht. Dazu lade ich dich ein.
Nach dem Motto:

Alles was du tust, ist Ausdruck deines Selbst. Du brauchst es nur zu tun mit voller Hingabe. Gleich was es ist, tue es.