Tätigkeitsbereiche und Ausbildungen Marion

Naturheilkundliche Behandlungen

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss seit 2001

Klassische Homöopathie seit 2001

Psychotherapeutische Begleitung seit 2008

 

Seminarleitung:

Frauenseminare seit 2005

Paarseminare mit meinem Mann Martin seit 2005

Ausbildungen von Marion:

Learning Love Ausbildungen seit 2013, seit 2016 zertifizierte Learning Love Therapeutin

Dr. Thomas Krishnananda Trobe und Amana Trobe, Sedona, USA

Die Learning – Love – Arbeit vermittelt einen sanften Weg, wie wir durch inneres Raumgeben und die Vertiefung unseres Verständnisses für unsere Wunden, diese heilen können. So können wir die Liebe und unsere Kraft in uns zurückerlangen und aufrechterhalten.

Wir kommen sanft mit unserer Verletzlichkeit in Kontakt und können sie mit anderen teilen. So können wir Beziehungen mit Tiefe, wachsendem Vertrauen und Authentizität erschaffen.

Making Love Meditationsretreat (2015) und Zeit für Weiblichkeit (2014)

Diana Richardson

In diesen Retreats machte ich tiefe Erfahrungen, wie man Liebe in tiefer Verbundenheit leben kann. Wichtige Schlüssel hierfür sind ein neues Verständnis für unseren Körper und ein Wiederentdecken unserer Feinfühligkeit. So kann die Sehnsucht nach einem Leben in Liebe Wirklichkeit werden, wenn wir unsere inneren Qualitäten umarmen und die einzigartige weibliche Schwingung von Zartheit, Anmut und Liebe erschaffen.

Gestalttherapeutische Weiterbildungen (2008-2009)

Cornelia Sayda

Grundlagen der Gestalttherapie

Der Klient kommt, weil er mit einem Lebensproblem meint, nicht mehr allein fertig werden zu können. Vorsichtig lässt ihn der Therapeut erleben, dass er selbst in Wirklichkeit über größere Kräfte verfügt, als er in dem Moment fühlen kann.

Durch die Würdigung dieser Kräfte kommt der Klient in Kontakt mit seiner Fähigkeit, Lösungen für sich zu finden. Dieser Kontakt macht es ihm möglich, sich selbst, seine Mitmenschen und seine Umgebung so wahrzunehmen, dass er die Unterstützung spürt, die er daraus ziehen kann.

„Therapie ist nichts anderes als lebendiges Lernen."

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß (2001-2011)

Helmuth Koch, Dieter Dorn

Von Helmuth Koch lernte ich das ganzheitliche Verständnis der Wirbelsäule und die Zusammenhänge, die bei Blockaden in Körper, Geist und Seele geschehen.

Dieter Dorn lernte ich persönlich kennen und bin noch heute von seiner inneren Ruhe und gelebten Authentizität in seiner Arbeit mit Menschen inspiriert.

Klassische Homöopathie (1998-2004)

Dr. Karin Lenger

Von ihr lernte ich die Homöopathie in einer großen Tiefe kennen und dabei klar und mitfühlend mit den Menschen zu sein und meiner Intuition zu vertrauen.

Vielen meiner spirituellen Lehrern bin ich nie persönlich begegnet, aber in ihren Büchern haben sie mich begeistert, tief berührt und inspiriert. Auch sie sind Teil meines Lebens und meiner Art und Weise zu Arbeiten geworden.